Klassenkonstanten

Es ist möglich für jede Klasse konstante Werte zu definieren, die gleich und unabänderlich bleiben. Konstanten weichen darin von normalen Variablen ab, dass man nicht das $ Symbol benutzt, um sie zu deklarieren oder zu benutzen. Die standardmäßige Sichtbarkeit einer Klassenkonstante ist public.

Der Wert kann nur ein konstanter Ausdruck sein, keine (zum Beispiel) Variablen, Klassenattribute oder Funktionsaufrufe.

Ein Interface kann ebenfalls constants enthalten. Die Interface-Dokumentation enthält Beispiele dazu.

Beginnend mit PHP 5.3.0 ist es möglich eine Variable als Klassenreferenz zu nutzen. Der Variablenwert kann kein Schlüsselwort (wie self, parent oder static) sein.

Es ist zu beachten, dass Klassenkonstanten nur einmal pro Klasse angelegt werden, und nicht für jedes Klassenexemplar.

Beispiel #1 Eine Konstante definieren und benutzen

<?php
class MyClass
{
    const 
CONSTANT 'Konstanter Wert';

    function 
showConstant() {
        echo  
self::CONSTANT "\n";
    }
}

echo 
MyClass::CONSTANT "\n";

$classname "MyClass";
echo 
$classname::CONSTANT "\n"// Ab PHP 5.3.0

$class = new MyClass();
$class->showConstant();

echo 
$class::CONSTANT;  // Ab PHP 5.3.0
?>

Beispiel #2 Beispiel für statische Daten

<?php
class foo {
    
// Ab PHP 5.3.0
    
const BAR = <<<'EOT'
bar
EOT;
    
// Ab PHP 5.3.0
    
const BAZ = <<<EOT
baz
EOT;
}
?>

Hinweis:

Die Unterstützung der Initialisierung von Konstanten mit Heredoc und Nowdoc Syntax wurde in PHP 5.3.0 eingeführt.

Die spezielle ::class Konstante ist von PHP 5.5.0 an verfügbar, und erlaubt vollständig qualifizierte Klassennamensauflösung zur Kompilationszeit, was nützlich für Klassen in Namensräumen ist:

Beispiel #3 Beispiel für ::class in einem Namensraum

<?php
namespace foo {
    class 
bar {
    }

    echo 
bar::class; // foo\bar
}
?>

Beispiel #4 Beispiel mit konstanten Ausdrücken

<?php
const ONE 1;

class 
foo {
    
// Ab PHP 5.6.0
    
const TWO ONE 2;
    const 
THREE ONE self::TWO;
    const 
SENTENCE 'Der Wert von THREE ist '.self::THREE;
}
?>

Es ist möglich einen skalaren Ausdruck, der numerische und Zeichenketten-Literale und/oder Konstanten enthält, im Kontext einer Klassenkonstante zu verwenden.

Hinweis:

Die Unterstützung von konstanten Ausdrücken wurde in PHP 5.6.0 hinzugefügt.

Beispiel #5 Sichtbarkeitsmodifizierer von Klassenkonstanten

<?php
class Foo {
    
// Von PHP 7.1.0 an
    
public const BAR 'bar';
    private const 
BAZ 'baz';
}
echo 
Foo::BARPHP_EOL;
echo 
Foo::BAZPHP_EOL;
?>

Output of the above example in PHP 7.1:

bar

Fatal error: Uncaught Error: Cannot access private const Foo::BAZ in …

Hinweis:

Von PHP 7.1.0 an sind Sichtbarkeitsmodifizierer für Klassenkonstanten erlaubt.