Hier im Forum bekommt ihr bei euren fragen schnelle hilfe.Hier geht es rund um das Web SeitenProgrammieren.Alles rund ums Javascript,Html,Php,Css und Sql.Auf fast allen Fragen haben wir eine Antwort.
Der Soforthilfe-chat verspricht das ,was sein Name sagt. Hier sind Leute Online die sofort ihre hilfe anbieten.Seht in der OnlineListe nach und wenn einer Online ist werdet ihr auch antwort bekommen. Admine ,Moderatoren und Helfer sind unsere Spezialisten in Sachen Web Programierung
71 Unwetterwarnungen in Deutschland
Die Datenbank wurde zuletzt am 02.08.2020 17:34:28 aktualiesiert
71

Lange Strings umbrechen

Für bessere Lesbarkeit im Editor seines/ihres Vertrauens benutzen Entwickler oft für die Ausgabe eines langen Strings (vornehmlich HTML-Code) einen Zeilenumbruch, wenn die Zeile sonst die Breite des Bildschirms überschreiten würde. Nun gibt es zwei unterschiedliche Arten das zu tun: entweder innerhalb des echo-Befehls umbrechen oder für jede Zeile einen neuen echo-Befehl. In Code:

$var1 = "der Benutzer";
$var2 = "Administratoren";
//echo nicht unterbrochen 
echo "Das größte      Sicherheitsrisiko für PCs ist      ".$var1.". ".$var2." schütteln      oft den Kopf über die      Vorgehensweise der DAUs";
//neues echo in jeder zeile echo "Das größte Sicherheitsrisiko ";
echo "für PCs ist";
echo $var1;
echo ". ";
echo $var2; 
echo " schütteln oft den Kopf";
echo " über die Vorgehensweise der DAUs";

Beide Scripte geben den gleichen Satz aus.

Die Auswertung

Datei Gesamtlaufzeit durchschnittliche Laufzeit pro Durchlauf Verhältnis zur schnellsten Variante
result_echo_one_echo.php 399.604603 s 39.960 ms 100 %
result_echo_ multiple_echos.php 404.81040 s 40.408 ms 101 % (+1 %)

Man sieht, dass die Variante mit mehreren echos vom logischen Gesichtspunkt langsamer sein müsste, da ja die Funktion mehrmals aufgerufen wird. Für den echo-Befehl spielt es allerdings nur eine geringe Rolle, ob ein AUfruf mit einem langen String oder mehrere Aufrufe mir kürzeren Strings erfolgt. Es ist also kein Unterschied in der Performance erkennbar.

Ich finde trotzdem die Variante mit einem echo-Befehl übersichtlicher, da man dann stets weiß, dass alles, was etwas eingerückt steht noch zu diesem Befehl gehört. Dass trotzdem recht häufig die zweite Variante genutzt wird, liegt wahrscheinlich daran, dass ein Umbrechen wie im oberen Beispiel in JavaScript (und bestimmt auch noch einigen anderen Scriptsprachen) nicht möglich ist. Für PHP ist es allerdings zu empfehlen.
Von der Performance sind aber beide gleichwertig.