Neuste News für programmierer

1 .Arbeitsrecht: Fristlose Kündigung nach Diebstahl von Desinfektionsmittel rechtmäßig ( 22.01.2021 09:00:33 )

Eine nagelneue Literflasche Desinfektionsmittel aus den Beständen seines Arbeitgebers hat den Belader eines Zustellunternehmens seinen Job gekostet. Zwar betrug der Wert des Produkts lediglich 40 Euro. Doch zum Zeitpunkt des Diebstahls war die Nachfrage an Desinfektionsmittel derart hoch, dass in ganz Deutschland Lieferengpässe auftraten.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

2 .Zertifizierter Girokontenvergleich: Check24 nimmt Seite vom Netz ( 21.01.2021 09:00:32 )

Bis vor Kurzem fanden sich bei dem großen deutschen Preisportal noch zwei Bereiche zum Thema Girokonten: Da gab es zum einen die kommerzielle Vergleichsseite, bei der die Betreiber mit jeder Kontoeröffnung Provision verdienen. Darüber hinaus wurde ein TÜV-geprüfter, gesetzlich zertifizierter Kontenvergleich angeboten. Der sollte Verbrauchern unabhängige Informationen liefern. Nun allerdings ist er verschwunden.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

3 .Rekordtief: Datenklau an Geldautomaten nimmt weiter ab ( 20.01.2021 09:00:35 )

Von ?Skimming? sprechen Fachleute, wenn Kriminelle an Geldautomaten Kartendaten abgreifen. Wenn sie dann noch über eine versteckte Kamera die PIN-Eingabe beobachten, steht dem Betrug nichts mehr im Wege. Doch die Schadenssumme durch Skimming ist seit Jahren rückläufig. Der Grund: Deutsche Bankkarten werden immer sicherer.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

4 .Nach Nutzer-Flucht: WhatsApp verschiebt Datenschutz-Änderungen ( 19.01.2021 09:00:19 )

Eigentlich sollten die neuen Nutzungsbedingungen am 8. Februar in Kraft treten. Bis zu diesem Datum hätten alle zustimmen müssen, die ihren WhatsApp-Account auch weiterhin nutzen wollten. Doch anstatt sich den Vorgaben der Facebook-Tochter ein weiteres Mal zu beugen, suchten immer mehr europäische Nutzer in den vergangenen Tagen nach Alternativen. Nun hat man bei WhatsApp die Notbremse gezogen.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

5 .Studie: Pandemie verändert Retouren-Aufkommen im Online-Handel ( 18.01.2021 09:00:41 )

Weniger Rücksendungen, dafür mehr deutliche Gebrauchsspuren: Deutsche Internet-Händler haben in Corona-Zeiten offenbar neue Käufergruppen erschlossen. Insgesamt stieg die Zahl der Bestellungen zwischen März und August um 17,4 Prozent. Noch ist nicht absehbar, ob der Trend zum Online-Kauf anhalten wird.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

6 .Internet und Digitales: Gesetzentwurf stärkt Verbraucherrechte ( 14.01.2021 10:06:07 )

Die Bundesregierung will Online-Marktplätze wie eBay und Amazon zu mehr Transparenz zwingen. Unter anderem soll offengelegt werden, wie die angezeigten Produkt-Rankings zustande kommen. Auch beim Download von Musik, Games oder Software will man Kunden besserstellen: zum Beispiel, wenn die Produkte nicht wie gewünscht funktionieren. Mit der Vorlage setzt das Kabinett zwei Richtlinien der Europäischen Union um.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

7 .?Check Now?: Schufa hält an umstrittener Konteneinsicht fest ( 13.01.2021 09:37:14 )

Das Projekt eines neuen ?Super Scores? der Schufa war im November auf massive Kritik gestoßen. Auch bei der zuständigen Behörde, dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Nun kommt heraus, dass die Schufa das Projekt kurz darauf in Hessen zur Prüfung einreichte. Offenbar erhoffte man sich hier weniger Widerstand.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

8 .Handy-Überwachung: Diskussion um Kontrolle von Corona-Regeln ( 12.01.2021 10:04:51 )

Scheitert die Pandemie-Bekämpfung in Deutschland am Datenschutz? Entsprechende Vorwürfe sind in den vergangenen Monaten schon mehrfach geäußert worden, vor allem in Bezug auf die Corona-Warn-App. Unabhängig davon wird nun ein anderer Vorschlag diskutiert: Bewegungsprofile von Handys könnten ausgewertet werden, um sicherzustellen, dass das Virus nicht aus besonders betroffenen Regionen weiterverbreitet wird.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

9 .Mitarbeiter-Überwachung: 10,4 Millionen DSGVO-Strafe für notebooksbilliger.de ( 11.01.2021 09:00:58 )

Über mehr als zwei Jahre soll IT-Versandhändler notebooksbilliger.de seine Angestellten in großem Umfang beobachtet haben. Arbeitsplätze, Verkaufsräume, Lager und sogar die Aufenthaltsbereiche wurden mit Videokameras überwacht. Ein besonders intensiver und nicht gerechtfertigter Eingriff in die Persönlichkeitsrechte, entschied nun die zuständige Landesdatenschutz-Beauftragte.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

10 .WhatsApp: Nutzer müssen Datenweitergabe an Facebook zustimmen ( 08.01.2021 09:30:40 )

Die Zeit läuft. Wer weiterhin über den beliebtesten Messenger der Welt kommunizieren will, muss bis zum 8. Februar neuen Nutzungsbedingungen zustimmen. Dazu gehört auch der Transfer von WhatsApp-Daten an den Mutterkonzern Facebook. Betroffen sind unter anderem Telefonnummern und IP-Adressen. Und zwar auch von solchen App-Nutzern, die gar keinen Facebook-Account besitzen.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

11 .Aufdringliche Werbung: Call-Center muss 145.000 Euro zahlen ( 06.01.2021 09:00:00 )

Im Auftrag von Pay-TV-Anbieter Sky und mobilcom-debitel haben die Mitarbeiter eines Call-Centers wiederholt Verbraucher mit rechtswidrigen Anrufen genervt. Die Telefonnummern hatte man bei Adresshändlern gekauft. Nachdem gegen die Auftraggeber bereits Bußgelder verhängt wurden, ist nun auch das Call-Center an der Reihe. Noch ist allerdings offen, ob die Cell it! GmbH Einspruch einlegen wird.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

12 .Vorsicht Fake: Verbraucherzentrale untersucht Online-Shops ( 28.12.2020 09:00:38 )

Bezahlte Ware kommt nie an, Retouren werden nicht zurückerstattet und die Präsenz des angeblichen Händlers verschwindet von heute auf morgen aus dem Internet. Immer wieder landen solche Fälle bei den Verbraucherzentralen. Eine aktuelle Untersuchung der Marktwächter zeigt nun: Das Installieren von Fake-Shops wird immer einfacher. Doch Verbraucher können sich schützen.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

13 .eRecht24 Spendenaktion 2020: 15.000 Euro für die Arche, Ärzte ohne Grenzen & Obdachenlosehilfe ( 22.12.2020 16:29:42 )

Seit vielen Jahren schon engagieren wir uns für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Projekte und spenden zu Weihnachten einen Teil unserer Einnahmen - und das immer für einen guten Zweck. So auch dieses Jahr. Für die drei Projekte "Die Arche Deutschland", "Ärzte ohne Grenzen" und "Ambulanz & Pflegezimmer für obdachlose Menschen" haben wir in diesem Jahr insgesamt 15.000 Euro gespendet - dank Ihrer Hilfe!

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

14 .Überwachungsdruck: Nachbars Kamera kann Persönlichkeitsrecht verletzen ( 23.12.2020 09:00:36 )

Erneut hat ein Gericht über die Videoüberwachung eines Grundstücks entscheiden müssen. Die beiden Parteien: Nachbarn, die seit Jahren miteinander im Clinch lagen. Als eine Seite auch noch eine Überwachungskamera an der Hauswand installierte, eskalierte die Sache. Nun entschied die Berufungsinstanz: Das Gerät muss abmontiert werden.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

15 .Online-Steuer: Abgabe für Pakete soll stationären Handel retten ( 22.12.2020 09:00:52 )

Die strengen Lockdown-Vorschriften sorgen dafür, dass das lukrative Vorweihnachtsgeschäft in diesem Jahr hauptsächlich im Internet stattfindet. Das Virus verstärkt aber nur einen Trend, der Kommunalpolitikern und Einzelhändlern schon lange Sorgen bereitet. CDU und CSU im Bundestag haben nun einen Lösungsvorschlag präsentiert: eine Paketsteuer, die den Ladenbesitzern zugutekommt.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

16 .Apple contra Facebook: Öffentlicher Streit um Datenschutz ( 21.12.2020 09:00:32 )

Mit ganzseitigen Anzeigen in den großen US-Tageszeitungen versucht das soziale Netzwerk gerade, Stimmung gegen Apple zu machen. Es geht um geplante Änderungen der Privatsphäre-Einstellungen in iOS 14, und es geht um viel Geld. Der iPhone-Hersteller kontert über Twitter. In dem Hin und Her versuchen beide Tech-Riesen, sich als Kämpfer für die Interessen der Nutzer darzustellen.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

17 .Cookie-Banner: Millionen-Bußgelder für Amazon und Google in Frankreich ( 18.12.2020 09:00:44 )

Wieder einmal werden zwei Internet-Giganten wegen mangelndem Datenschutz zur Kasse gebeten. Diesmal hat die französische Aufsichtsbehörde CNIL die Bußgelder verhängt. Sowohl Amazon als auch Google haben auf den Rechnern von Besuchern Werbe-Cookies gespeichert, ohne dass die in die Nutzung eingewilligt hätten. Die Strafen: 35 Millionen für Amazon und 100 Millionen für Google.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

18 .Datenschutz: Erstes DSGVO-Bußgeld gegen Twitter verhängt ( 17.12.2020 09:00:09 )

Für den Mikro-Blogging-Dienst ist eine Strafe in Höhe von 450.000 Euro eigentlich nicht der Rede wert. Trotzdem wird die Entscheidung der irischen Datenschutz-Kommission mit großem Interesse aufgenommen. Denn es ist das erste Mal, dass eines ihrer DSGVO-Verfahren gegen einen amerikanischen Tech-Giganten mit einem Bußgeldbescheid endet.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

19 .Verschlüsselung: EU will Zugang zu Messengern ( 16.12.2020 09:00:53 )

Die Innenminister der Europäischen Union haben ihre Resolution zur sicheren Verschlüsselung verabschiedet. Darin betonen sie einerseits, wie wichtig es sei, digitale Grundrechte zu schützen. Gleichzeitig aber wollen sie Strafverfolgungsbehörden das Mitlesen von Online-Kommunikation ermöglichen. Der Digital-Verband Bitkom ist entsetzt.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

20 .Was ist eine Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) und woher bekomme ich eine Vorlage? ( 15.12.2020 22:31:40 )

Wenn Sie mit anderen Unternehmern oder Freiberuflern zusammenarbeiten, sollten Sie eine Vertraulichkeitsvereinbarung/Geheimhaltungsvereinbarung (im Englischen auch NDA genannt) abschließen. So schützen Sie Ihre Geschäftsgeheimnisse und Ihr Know-How im Rahmen gemeinsamer Projekte. Warum das so wichtig ist und ab wann Sie solche eine Vereinbarung abschließen sollten, erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

21 .BGH-Urteil: YouTube muss keine IP-Adressen oder Telefonnummern herausgeben ( 15.12.2020 09:00:09 )

Der Filmverleih Constantin ist mit seiner Klage endgültig gescheitert: Im Fall von Urheberrechtsverstößen muss YouTube weder Telefonnummern noch IP-Adressen der Täter herausrücken. Laut einer EU-Richtlinie haben die Rechteinhaber lediglich Anspruch auf die Nennung der Anschrift. Die allerdings liegt YouTube in der Regel gar nicht vor.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

22 .Facebook: US-Klage wegen illegaler Monopolbildung eingereicht ( 14.12.2020 09:00:47 )

Der Zuckerberg-Konzern soll WhatsApp und Instagram abgeben und seine wettbewerbswidrigen Bedingungen für Software-Entwickler abschaffen. Mit diesem Ziel hat die amerikanische Wettbewerbsbehörde FTC Klage vor einem US-Gericht eingereicht. Unterstützt wird sie dabei von General-Staatsanwälten aus mehr als 40 Bundesstaaten. Der Vorwurf: Facebook habe sich mit illegalen Mitteln ein Monopol aufgebaut.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

23 .Klarnamenpflicht: OLG erklärt Facebook-Vorschrift für rechtmäßig ( 11.12.2020 09:00:16 )

Wer unter echtem Namen postet, wird auf Hassrede und Bedrohungen eher verzichten. Mit dieser Argumentation verbietet das soziale Netzwerk, Accounts unter einem Pseudonym zu eröffnen. Wer es trotzdem tut, riskiert eine Sperre. Die Richter am Oberlandesgericht München haben diese Praxis nun für rechtmäßig erklärt.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

24 .Corona-Folgen: 10 Millionen Berufstätige nur noch im Home-Office ( 10.12.2020 09:00:34 )

Was im Frühjahr als drastische Kurzmaßnahme gedacht war, entwickelt sich für immer mehr Arbeitnehmer zum Dauerzustand. Wohl auch deshalb, weil die Mehrheit von ihnen überraschend gern in den eigenen vier Wänden arbeitet. Das hat nun eine repräsentative Umfrage ergeben. Der Trend ist klar: Das Home-Office wird auch nach der Pandemie ein fester Bestandteil der Arbeitswelt bleiben.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

25 .Creative Commons Lizenz: Worauf müssen Unternehmen achten? ( 08.12.2020 12:32:05 )

Creative Commons Lizenzen machen es Unternehmen einfach, urheberrechtlich geschützte Werke im Web kostenlos und rechtssicher zu verwenden. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Nutzer Bilder, Texte oder Video anders verwenden, als es eine Lizenz vorgibt. Gerichte mussten daher in den letzten Jahren immer wieder die Frage beantworten, ob User gegen die Nutzungsrechte verstoßen hatten. Wir zeigen, was eine CC Lizenz ist, wann eine kommerzielle Nutzung vorliegt und wann Rechteinhaber einen Schadensersatzanspruch haben.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

26 .Widerrufsrecht bei Maßanfertigung: Können Verbraucher eine Bestellung stornieren? ( 08.12.2020 12:16:47 )

Produkte im stationären Handel, Online-Bestellungen, digitale Güter und Maßanfertigungen: Je nachdem, was Verbraucher kaufen, müssen Händler ihnen gemäß dem BGB andere Widerrufsrechte gewähren. Bei Maßanfertigungen gilt grundsätzlich: Verbraucher können Ware, die sie individuell anfertigen lassen, nicht zurückgeben. Was ist aber, wenn sie ihre Bestellung noch vor Produktionsbeginn stornieren? Das hat jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) beantwortet. Wir zeigen, wann Händler ihren Kunden welches Widerrufsrecht nach dem BGB gewähren müssen ? und wie der EuGH über das Widerrufsrecht bei einer Maßanfertigung entschieden hat.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

27 .Nachhaltigkeit bei Elektrogeräten: Was fordert das EU-Parlament? ( 08.12.2020 11:52:26 )

Deutschland sammelte im Jahr 2018 rund 853.000 Tonnen alte Elektrogeräte. Damit kam die Bundesrepublik auf eine Sammelquote von 43,1 Prozent. Für das Jahr 2018 hatte die EU jedoch eine Sammelquote von 45 Prozent vorgegeben. Und: Seit 2019 liegt die EU-Vorgabe bei 65 Prozent. Davon ist Deutschland weit entfernt. Das Problem: Die Nachhaltigkeit bei Elektrogeräten ist bisher wenig ausgeprägt. Das EU-Parlament forderte daher jetzt verschiedene Maßnahmen, um den Elektroschrott in Europa zu reduzieren. Wie will das EU-Parlament für mehr Nachhaltigkeit bei Elektrogeräten sorgen?

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

28 .Verlängerung von Rabattaktionen: Worauf müssen Händler achten? ( 08.12.2020 11:29:14 )

Rabatte sind für Händler eine bewährte Methode, um Kunden zu mehr Klicks und Käufen zu motivieren. Bis 2001 reglementierte das Rabattgesetz Sonderangebote stark. Das ist heute anders. Unternehmen können frei entscheiden, wie viel günstiger sie ihre Produkte verkaufen möchten. Dennoch warten bei Rabattaktionen zahlreiche rechtliche Fallen. Denn: Sie müssen dabei Vorgaben aus dem Telemediengesetz und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb erfüllen. Wir zeigen, worauf Händler bei der Werbung mit Preisnachlässen achten müssen ? und warum vor allem die Verlängerung von Rabattaktionen zum rechtlichen Stolperstein werden kann.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

29 .Keine Irreführung: Käpt?n-Iglo-Konkurrenz darf an Bord bleiben ( 08.12.2020 09:00:06 )

Nicht jeder Besitzer einer dunkelblauen Kapitänsmütze steht in den Diensten eines großen deutschen Tiefkühl-Herstellers. Das wissen hierzulande auch Verbraucher. Mit dieser Begründung gibt das Landgericht München einem Hersteller von Fischkonserven recht. Der darf auch weiterhin mit einem weißbärtigen Küstenbewohner im eleganten Dreiteiler werben. Trotz eventueller Ähnlichkeit mit Käpt?n Iglo.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24

30 .Untergeschobene Verträge: Schon wieder Urteil gegen Vodafone ( 07.12.2020 09:00:10 )

Bereits zum fünften Mal hat die Verbraucherzentrale erfolgreich gegen aggressive Werbemethoden der Vodafone Kabel Deutschland GmbH geklagt. Einem 47-jährigen Bankkaufmann war der Abschluss eines Internet-Vertrags bestätigt worden, obwohl er den nie getätigt hatte. Dabei scheute der Konzern offenbar auch nicht davor zurück, ein Kundengespräch mit einer völlig anderen Person nachzustellen.

Ganzen Artikel lesen bei http://feeds.feedburner.com/erecht24
Diese Seite wurde in 0.087522 Sekunden geladen