Sie sind hier : sebastian1012.bplaced.net/ homepage-neu / Themen-Blog1 / php-wtf-7.php

PHP WTF #7

Direkt entliehen von hier und ein schönes Beispiel für PHPs Handling mit Unicode-Zeichen:

<meta charset="utf8">
<?php
$a = 'äa';
echo "with space: " . $a[0] . " " . $a[1] . "<br />";  //� �
echo "without space: " . $a[0] . $a[1] . "<br />"; //ä

bzw. analog dazu:

<meta charset="utf8">
<?php
$a = 'äa';
echo "substr 0,1: " . substr($a, 0, 1) . "<br />"; //�
echo "substr 0,2: " . substr($a, 0, 2) . "<br />"; //ä

Klar: Das ä belegt 2 Byte:

<?php
$a = 'äa';
echo "strlen: " . strlen($a) . "<br />"; //3
echo "mb_strlen: " . mb_strlen($a, "UTF-8") . "<br />"; //2

Schon besser:

<meta charset="utf8">
<?php
$a = 'äa';
echo "mb_substr 0,1: " . mb_substr($a, 0, 1, "UTF-8") . "<br />"; //ä
echo "mb_substr 0,2: " . mb_substr($a, 0, 2, "UTF-8") . "<br />"; //äa

Mir war das zwar im Prinzip schon alles klar, durch so ein Beispiel wird aber nochmal deutlich, dass man die nicht-mb_* – Funktionen partout meiden sollte.