Grundgerüst einer HTML Seite

Das ist ein typisches Grundgerüst einer HTML Seite. Das Wesentliche ist, das umschließende HTML Tag und darin die beiden Bereiche head und body. Der body Bereich ist im wesentlichen dazu da, die sichtbaren Teile aufzuführen. Der Head Bereich enthält weitere Infos zur Seite, wie Titel, Informationen für Suchmaschinen, CSS oder Javascript Daten etc.

<!doctype html>
<html>

  <head></head>
  <body></body>

</html>

so sieht's aus siehe Quelltext


<!doctype html>
<html>
	<head>
	<meta charset="utf-8">
	<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8">
	<title>Seitentitel</title>
	<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1">
	</head>
	<body>
	</body>
</html>

<!--Kommentar-->

DOM

Durch die Verschachtelung der einzelnen HTML-Elemente lässt sich die HTML Seite in einer Baumstruktur darstellen. Das nennt man DOM (Document Object Model) siehe selfhtml.

Es gibt Tools wie den Firefox DOM-Inspector mit dem sich diese Baumstruktur abbilden lässt. Ein HTML Parser (Software, die aus HTML eine Datenstruktur macht) durchläuft dieses DOM und macht daraus verwertbare Daten für den Browser. Mit Javascript kann man gezielt bestimmte Bereiche dieses DOM-Baumes ansprechen und verändern. Auch mit CSS kann man mittels Selektoren auf Kindelemente etc. zugreifen. Achten Sie darauf, dass sie die HTML Elemente richtig verschachteln. Im Gegensatz zu HTML und älteren XHTML Versionen dürfen Sie sich in XHTML5 keine Fehler erlauben, da XHTML5 von XML-Parsern verarbeitet und nicht von HTML Parsern.