1 .#wirvsvirus: So lief der Digital-Wettbewerb gegen die Coronakrise ( 30.03.2020 14:03:10 )

Mit 40.000 Teilnehmenden fand am Wochenende vom 20. bis 22. März der weltweit größte Hackathon statt. Eingeladen hatte die Bundesregierung, gesucht wurden innovative Lösungen zur Bewältigung der Coronakrise.

Wer die Welt verändern will, muss Geduld haben. So heißt es für Annika Eidner am Freitagabend, dem ersten Tag des #wirvsvirus-Hackathon der Bundesregierung, erstmal Warten. Slack, die Chat-Software, über die die Teilnehmenden des virtuellen Ideenwettbewerbs kommunizieren sollten, ist für ein paar Stunden zusammengebrochen. Grund: Mit 21.000 Personen aus Deutschland und der ganzen Welt ist ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

2 .Krisenmodus: Darum sollten Websites mit wichtigen Informationen statisch sein ( 29.03.2020 14:13:19 )

Wichtige Informationen sollten in Krisenzeiten unkaputtbar zugänglich sein. Dabei ist weniger Technik tendenziell besser als mehr. Statische Websites dürfen sogar als optimal gelten.

In der Coronakrise wird leicht und schnell zugängliche Online-Information immer wichtiger. Wenn aber sehr viele Nutzer gleichzeitig auf derlei Ressourcen zugreifen wollen, kann es zu Ausfällen und anderen technischen Störungen kommen. Das sind die technologischen Flaschenhälse bei der Seitenauslieferung Selbst leistungsstarke CMS (Content-Management-System) kommen an ihre Grenzen, wenn sie ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

3 .Anzeige | Was passiert, wenn künstliche Intelligenz auf Urban Art trifft? ( 29.03.2020 13:30:38 )

Das Urban Art-Projekt <MEISTERSTÜCKE> wagt die erste auf KI basierende Street-Art-Ausstellung der Welt. Es ist ein Schritt in die Kunst der Zukunft ? eine Kunst im Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine, initiiert von Jägermeister.

Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Kunst. Das Projekt <MEISTERSTÜCKE> zeigt Ergebnisse des Zusammenspiels zwischen Mensch und Maschine. (Bild: la red) Fantasieren, experimentieren, Ideen miteinander verknüpfen ? all das hat sich der Mensch bis vor Kurzem nur selbst zugetraut. Lange galt Kreativität als die letzte Hochburg menschlicher Intelligenz, während in so gut wie jedem anderen...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

4 .Unter dem Deckmantel des Guten: Apples neuer Safari-Browser behindert die Entwicklung von progressiven Web-Apps ( 28.03.2020 13:00:43 )

Es klingt erstmal gut. Apples neuer Safari blockiert alle Dritt-Cookies konsequent. Aber, das ist nicht die ganze Wahrheit.

Apple hat sich in der Vergangenheit stets als Unternehmen positioniert, dass sich der Privatsphäre seiner Nutzer in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Wer kennt nicht die jüngere Werbung, die versichert, dass alles, was auf einem iPhone passiert, auch auf dem iPhone bleibt? Apples Cookie-Blockade bringt weitere Einschränkungen mit Ebenso hat Apple schon seit Jahren die sogenannte Intelligent ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

5 .Social Distancing: Unternehmen gestalten Logos um ( 27.03.2020 12:04:26 )

Social Distancing ist eines der relevantesten Themen der letzten Tage. Viele Unternehmen weisen ihre Kunden auf kreative Weise auf die Wichtigkeit und Dringlichkeit von körperlichem Abstand hin.

Immer mehr Unternehmen verpassen ihren Markenlogos ein Redesign. Aber nicht etwa, um eine neue Ära mit neuen Produkten einzuläuten, sondern um die Bedeutung von eingeschränktem Kontakt zu thematisieren. Viele bekannte Brands haben ihre weltbekannten Logos so umgestaltet, dass eine klare Botschaft übermittelt wird: Bleibt zu Hause und meidet direkte Kontakte. Die deutschen Automobilhersteller ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

6 .Entwickler-Tool: Das kann die neue Version 2.4 von Github Desktop ( 26.03.2020 20:28:55 )

Das Entwickler-Tool Github Desktop 2.4 führt die Unterstützung des Proxy-Zugangs ein, vereinfacht das Erstellen von Issues und bringt Unterstützung für weitere Code-Editoren mit.

Wie Billy Griffin von Github in seinem Release-Post bestätigt, sind die Neuerungen der Desktop-Version 2.4 vor allem auf Mitarbeiter großer Organisationen zugeschnitten, die sich über einen Proxy mit dem Internet verbinden. Dabei will das Tool Standardabläufe automatisieren, was zu einem reibungsloseren Umgang mit der Software und den eigenen Repositorys führen soll. Automatische Konfiguration ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

7 .Coronakrise: Sars-CoV-2-Forschung überschreitet 1 Exaflops ( 26.03.2020 08:52:18 )

Das Distributed-Computing-Projekt Folding@Home hat dank Coronavirus fast so viel Rechenkapazität wie kommende Supercomputer.

Mit knapp 800 Petaflops an verteilter Rechenleistung hat Folding@Home vorerst einen neuen Rekord aufgestellt ? noch vor wenigen Tagen lag die Kapazität bei unter 500 Teraflops. Das Distributed-Computing-Projekt aus weltweit vernetzten Computern nutzt die gestiegene Geschwindigkeit, um das Sars-CoV-2-Virus zu erforschen. In einem ersten Schritt wird die Interaktion mit dem ACE2-Enzym untersucht...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

8 .Emojis für eine neue Realität: Designer entwirft Corona-Piktogramme ( 26.03.2020 06:30:59 )

Der Designer Ji Lee ist dafür bekannt, sich zeitgenössischen Themen über ungewöhnliche Gestaltung zu nähern. Die Corona-Pandemie inspiriert ihn in vielerlei Hinsicht.

Ji Lee hält sich gesund, indem er schwierige Themen gestalterisch verarbeitet. Und welches Thema wäre dieser Tage schwieriger als die sich ausbreitende Covid-19-Pandemie? Lee hat sich mit den Mitteln des Interaktions-, des Produktdesigns und der Pop Art mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 beschäftigt. Auf seinem Instagram-Account stellt Lee seine Arbeiten vor. Die Corona-Emojis Fast schon ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

9 .#BuildforCOVID19: Tech-Konzerne und WHO veranstalten weltweiten Hackathon ( 25.03.2020 18:43:20 )

Die weltweite Tech-Community ist aufgerufen, Ideen gegen die Coronakrise zu entwickeln. Unter anderem Facebook, Microsoft und Slack machen beim #BuildforCOVID19 Hackathon mit.

Nach dem deutschlandweiten Hackathon #WirVsVirus startet jetzt ein weltweiter Hackathon. Unter dem Motto #BuildforCOVID19 sollen digitale Lösungen entwickelt werden, die in der Coronakrise auf verschiedenste Weise helfen können, schreibt der Veranstalter Devpost. Anmelden kann man sich schon jetzt, Ideen können ab dem morgigen Donnerstag eingereicht werden. Neben Experten von der ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

10 .Data Science ? Ressourcen zum selber lernen ( 25.03.2020 07:16:04 )

Das Internet bietet unendlich viele Ressourcen zum Programmieren lernen ? Entwickler, die sich das Handwerk selber beigebracht haben, sind mittlerweile gar nicht mehr so selten. Theoretisch könnt ihr euch auch selber zum Data-Scientist weiterbilden, dafür bietet das Netz mittlerweile nämlich ebenfalls sehr viele ? oft sogar kostenlose ? Ressourcen. 

Data-Science ist ein interdisziplinäres Feld, in dem wissenschaftliche Methoden, Prozesse, Algorithmen und Systeme angewandt werden, um Wissen und Einsichten aus großen Datenmengen zu ziehen. Anders gesagt: Data-Scientists wenden wissenschaftliche Methoden an, um Muster oder Einsichten zu gewinnen, auf deren Basis Unternehmen Vorgänge optimieren und bessere Entscheidungen treffen können. In den ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

11 .Wegen Covid-19-Infos: Mozilla Firefox reaktiviert veraltetes TLS ( 23.03.2020 15:50:42 )

Ausgerechnet Regierungswebsites, die kritische Informationen zum Covid-19-Ausbruch kommunizieren, verwenden teils ein veraltetes Verschlüsselungsprotokoll, das Mozilla im Firefox 74 deaktiviert hatte. Nun reaktiviert es der Hersteller.

Mozilla sieht sich gezwungen, die veralteten Verschlüsselungsprotokolle TLS 1.0 und 1.1 für seinen Firefox-Browser wieder zu reaktivieren, nachdem sie erst vor einigen Tagen beim Update des Firefox auf Version 74 deaktiviert worden waren. Mit der Deaktivierung hatte Mozilla eine Vereinbarung unter den großen Browserherstellern eingehalten, ab Frühjahr 2020 nur noch TLS 1.2 und 1.3 zu unterstütze...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

12 .Wir vs. Virus: 43.000 Hackathon-Teilnehmer bringen Slack ans Limit ( 23.03.2020 09:09:44 )

Die Bundesregierung will möglichst viele der entwickelten Ideen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie in die Praxis umsetzen.

Fast 43.000 Teilnehmer haben sich am Wochenende beim Wir-Vs.-Virus-Hackathon der Bundesregierung an digitalen Projekten zur Bekämpfung der Coronavirus-Krise angemeldet. ?Das war offenkundig der größte Hackathon, der jemals weltweit durchgeführt wurde?, sagte der Schirmherr der Aktion, Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU), in seinem Abschlussstatement (Video ab 48:16). Möglichst viele der 1.500 ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

13 .Vom Aussehen zur Nutzererfahrung: Wie Design einen neuen Wert bekommt ( 21.03.2020 11:01:58 )

Der Wandel von Design ist der Wandel vom Gestalten der Oberflächen hin zum Gestalten der Produkt- und Service-Erfahrungen. In einer Welt des Überflusses verändert das die Rolle von Design in der Wertschöpfung radikal.

Folgende Situation: Du sitzt in einem Uber und fährst zur Verabredung ins Restaurant. Die Fahrt ist nicht wild; zwei Sätze Smalltalk mit dem Fahrer, danach der Blick ins Smartphone und als dich der Uber-Fahrer schließlich absetzt noch ein nettes Wort zur Verabschiedung. Nun die Preisfrage: Wie viele Sterne gibst du ihm bei der anschließenden Bewertung der Fahrt? Oder anders gefragt: Wie ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

14 .3D-Drucker könnten im Kampf gegen Corona eine wichtige Rolle spielen ( 20.03.2020 13:35:41 )

Viele Krankenhäuser und Kliniken weltweit arbeiten aktuell bereits am Limit. Unterstützung könnten sie bald von 3D-Druckern bekommen.

Das neuartige Coronavirus bestimmt aktuell fast überall die Berichterstattungen und viele Länder haben bereits den Ausnahmezustand ausgerufen. Aktuell ist es am wichtigsten, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die medizinische Versorgung von infizierten Personen sicherzustellen. Viele Krankenhäuser stoßen hier schon an ihre Grenzen, da es zum Beispiel an Beatmungsgeräten mangelt. ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

15 .Trend-Tool: Neumorphism.io generiert moderne User-Interfaces mit CSS ( 20.03.2020 09:06:51 )

Der dänische Frontend-Entwickler Adam Giebl stellt eine Web-App vor, die UI-Elemente im populären Neumorphismus-Stil generiert.

Auf Neumorphism.io können Webentwickler UI-Elemente im Stil des ?neuen Skeuomorphismus? generieren lassen. Der Prozess läuft vollständig visuell. Der resultierende CSS-Code kann über die Zwischenablage auskopiert werden. Neumorphismus per Drag, Drop, Click Die Verwendung des Neumorphismus-Generators von Adam Giebl ist selbsterklärend. Zunächst wählt ihr eine Farbe per Picker oder gebt sie als ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

16 .Logo, Farben, Font: Oneplus stellt neues Markendesign vor ( 19.03.2020 13:20:09 )

Mit seiner neuen ?Brand Visual Identity? nimmt Oneplus etliche subtile und einige offensichtliche Änderungen am Markendesign vor. Es handelt sich um das erste wesentliche Redesign der Marke in sieben Jahren.

Mit dem nun vorgestellten Design-Update ändert der chinesische Smartphone-Hersteller sein Logo, seinen Slogan, seine Farbpalette und die eingesetzte Schriftart. Dennoch entsteht in der Summe der Maßnahmen kein Bruch mit dem vorherigen Design, sondern eher eine maßvolle Evolution. Die erscheint allerdings nicht an allen Stellen sinnvoll. Das Logo Wer das Oneplus-Logo in seiner neuen Form nur ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

17 .SEO in Corona-Zeiten: Google führt Markup für abgesagte Events ein ( 18.03.2020 22:54:09 )

Google bringt neue Eigenschaften, um Veranstaltern zu ermöglichen, Suchende schnell über den Status eines Events zu informieren. Das ist besonders in diesen dynamischen Corona-Zeiten nützlich.

Damit Google den aktuellen Status eines Events anzeigen kann, muss der Suchmaschinenriese diesen kennen. Über neue Eigenschaften aus Schema.org 7 können Seitenbetreiber Google dieses Wissen vermitteln. Die dafür benötigten Eigenschaften sind Teil des erweiterten Vokabulars aus Schema.org 7, das erst am vergangenen Montag veröffentlicht wurde. Um Entwicklern die Verwendung zu erleichtern, hat ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

18 .Windows Terminal 0.10 bringt Mausunterstützung und duplizierte Fensterbereiche ( 18.03.2020 15:49:14 )

Die neue Windows-Kommandozeile nimmt immer konkretere Formen an. Mit dem Windows Terminal 0.10 sollen die Features für Version 1.0 nun feststehen.

Eigentlich hatte der Software-Hersteller bereits für die Version 0.9 den sogenannten Feature-Freeze angekündigt. Der bedeutet, dass für ein Software-Produkt keine neuen Funktionalitäten mehr entwickelt werden. Stattdessen geht es nur noch darum, das bereits vorhandene Feature-Set so sauber umzusetzen, dass eine stabile Version veröffentlicht werden kann. Windows Terminal erhält Mausunterstützung...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

19 .GitHub bringt Smartphone-App für mobile Entwickler ( 18.03.2020 11:53:35 )

GitHubs Smartphone-App verlässt den Beta-Status und ist ab sofort für alle Nutzer unter iOS, iPadOS und Android verfügbar. So soll Entwicklern das Arbeiten mit ihren Repositories unterwegs leichter fallen.

GitHub Mobile steht ab sofort für alle Nutzerinnen und Nutzer unter den großen Mobil-Betriebssystemen zur Verfügung. Entwickler können damit auf ihren mobilen Geräten ? egal, ob Smartphone oder Tablet ? Code kommentieren, prüfen und einpflegen sowie auf Feedback und Problemmeldungen reagieren. Dabei synchronisiert sich die App mit der Website, sodass Entwickler ihre auf dem Mobilgerät begonnene ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de

20 .Java 14 ist da: Das sind die spannendsten neuen Features der neuen Version ( 18.03.2020 09:42:29 )

In Version 14 der alteingesessenen Programmiersprache wurden mehr Java Enhancement Proposals berücksichtigt als je zuvor. Der Großteil der Neuerungen zielt auf eine Sache ab: Java-Entwicklern das Coden zu erleichtern.

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache. Die klassenbasierte Sprache wurde 1995 von Sun Microsystems entwickelt, das Unternehmen wurde 2010 von Oracle aufgekauft. Der 14. Release der Programmiersprache kommt mit Switch-Expressions, Pattern-Matching für instanceof und NullPointerExceptions. Switch-Expressions In Java 12 und 13 waren Switch-Expressions bereits als Preview-Feature ...

weiterlesen auf t3n.de
Ganzen Artikel lesen bei t3n.de