HTTP-Statuscode

Wenn ein Betrachter eine Webseite besucht, sendet der Browser des Betrachters eine Anfrage an den Server, auf dem sich die Webseite befindet. Bevor der Browser die Webseite empfängt und anzeigt, gibt der Server, auf dem sich die Webseite befindet, als Antwort auf die Browseranforderung einen Serverheader zurück, der den HTTP-Statuscode enthält.

HTTP-Statuscode

HTTP-Statuscode
200 - Erfolg anfordern
301 - Ressourcen (Webseiten usw.) werden permanent auf eine andere URL übertragen
404 - Die angeforderte Ressource (Webseite usw.) existiert nicht
500 - Interner Serverfehler

Der HTTP-Statuscode besteht aus drei Dezimalstellen. Die erste Dezimalzahl definiert den Typ des Statuscodes. Die letzten beiden Ziffern haben keine Klassifizierungsfunktion. HTTP-Statuscodes sind in 5 Typen unterteilt. ?

Klassifizierung des HTTP-Statuscodes

Einstufung Klassifizierungsbeschreibung
1 ** Informationen, der Server empfängt die Anforderung und benötigt den Anforderer, um den Vorgang fortzusetzen
2 ** Erfolgreich, der Vorgang wurde erfolgreich empfangen und verarbeitet
3** Umleiten, weitere Aktion erforderlich, um die Anforderung abzuschließen
4 ** Client-Fehler, die Anfrage enthält einen Syntaxfehler oder die Anfrage konnte nicht abgeschlossen werden
5 ** Serverfehler, der Server hat beim Verarbeiten der Anforderung einen Fehler festgestellt

HTTP-Statuscodeliste

StatuscodeNameBeschreibung
100FortsetzenMach weiter. Der Client sollte seine Anfrage fortsetzen
101Switching-ProtokolleWechseln Sie das Protokoll. Der Server wechselt die Protokolle gemäß den Anforderungen des Clients. Kann nur zu einem erweiterten Protokoll wechseln, z. B. zu einer neuen Version des HTTP-Protokolls
200
in Ordnung
Die Anfrage war erfolgreich. Wird im Allgemeinen für GET- und POST-Anforderungen verwendet
201
Erstellt
Erstellt Erfolgreich angefordert und eine neue Ressource erstellt
202
Akzeptiert
Akzeptiert. Anfrage angenommen, aber nicht bearbeitet
203
Nicht maßgebliche Informationen
Nicht autorisierte Informationen. Die Anfrage war erfolgreich. Die zurückgegebenen Metainformationen befinden sich jedoch nicht auf dem ursprünglichen Server, sondern in einer Kopie
204
Kein Inhalt
Kein Inhalt. Der Server wurde erfolgreich verarbeitet, hat jedoch keinen Inhalt zurückgegeben. Stellen Sie sicher, dass der Browser das aktuelle Dokument weiterhin anzeigt, ohne die Seite zu aktualisieren
205
Inhalt zurücksetzen
Setzen Sie den Inhalt zurück. Der Server wird erfolgreich verarbeitet und das Benutzerterminal (z. B. Browser) sollte die Dokumentansicht zurücksetzen. Verwenden Sie diesen Rückkehrcode, um die Formularfelder des Browsers zu löschen
206
Teilinhalt
Teil. Der Server hat einige GET-Anforderungen erfolgreich verarbeitet
300
Mehrere Auswahlmöglichkeiten
Mehrere Auswahlmöglichkeiten. Die angeforderte Ressource kann mehrere Orte enthalten, und eine Liste von Ressourceneigenschaften und Adressen kann zur Auswahl des Benutzerendgeräts (z. B. des Browsers) zurückgegeben werden.
301
dauerhaft umgezogen
Bewegen Sie sich dauerhaft. Die angeforderte Ressource wurde dauerhaft in den neuen URI verschoben, die Rückmeldung enthält den neuen URI und der Browser wird automatisch auf den neuen URI weitergeleitet. Alle neuen Anforderungen in der Zukunft sollten durch neue URIs ersetzt werden.
302
Gefunden
Temporärer Umzug. Ähnlich wie 301. Die Ressourcen werden jedoch nur vorübergehend verschoben. Der Client sollte weiterhin den ursprünglichen URI verwenden
303
Siehe Andere
Andere Adressen anzeigen. Ähnlich wie 301. Anzeigen mit GET- und POST-Anforderungen
304
Nicht modifiziert
Nicht modifiziert. Die angeforderte Ressource wird nicht geändert und es werden keine Ressourcen zurückgegeben, wenn der Server diesen Statuscode zurückgibt. Der Client speichert die Ressourcen, auf die zugegriffen wird, in der Regel im Cache, indem er einen Header bereitstellt, der angibt, dass der Client nur die Ressourcen zurückgeben möchte, die nach dem angegebenen Datum geändert wurden.
305
Proxy verwenden
Verwenden Sie einen Proxy. Auf die angeforderte Ressource muss über einen Proxy zugegriffen werden
306
Ungebraucht
HTTP-Statuscode, der veraltet ist
307
Temporäre Umleitung
Temporäre Weiterleitung. Ähnlich wie 302. Mit GET-Anforderung umleiten
400
Ungültige Anforderung
Die Syntax der Client-Anfrage ist falsch und der Server kann nicht verstehen
401
Nicht autorisiert
Anforderung zur Authentifizierung der Benutzeridentität
402
Zahlung erforderlich
Reserviert, wird in Zukunft verwendet
403
verboten
Der Server versteht die Anforderung des anfordernden Clients, weigert sich jedoch, die Anforderung auszuführen
404
Nicht gefunden
Der Server konnte die Ressource (Webseite) aufgrund der Clientanforderung nicht finden. Mit diesem Code kann der Website-Designer die Seite "Persönlichkeit" festlegen. "Die angeforderte Ressource wurde nicht gefunden."
405
Methode nicht erlaubt
Die Methode in der Client-Anfrage ist verboten
406
Inakzeptabel
Der Server konnte die Anforderung basierend auf den vom Client angeforderten Inhaltseigenschaften nicht ausführen
407
Proxy-Authentifizierung erforderlich
Anforderung der Proxy-Authentifizierung, ähnlich wie bei 401, der Anforderer sollte jedoch den Proxy für die Autorisierung verwenden
408
Zeitüberschreitung der Anforderung
Der Server wartet, bis der Client eine zu lange Zeitüberschreitung für das Senden einer Anforderung festgestellt hat
409
Konflikt
Es ist möglich, dass der Server die PUT-Anforderung des Clients zur Rückgabe dieses Codes abschließt, und der Server hat einen Konflikt bei der Verarbeitung der Anforderung.
410
Weg
Die vom Client angeforderte Ressource ist nicht mehr vorhanden. 410 unterscheidet sich von 404. Wenn die Ressource jetzt endgültig gelöscht wurde, kann der 410-Code verwendet werden. Der Website-Designer kann den neuen Speicherort der Ressource über den 301-Code angeben.
411
Länge erforderlich
Der Server kann die vom Client gesendeten Anforderungsinformationen ohne Content-Length nicht verarbeiten
412
Vorbedingung fehlgeschlagen
Voraussetzungsfehler für Clientanforderungsinformationen
413
Entität zu groß anfordern
Die Anforderung wurde zurückgewiesen, weil die angeforderte Entität zu groß war, um vom Server verarbeitet zu werden. Der Server kann die Verbindung schließen, um fortlaufende Anforderungen von Clients zu verhindern. Wenn der Server vorübergehend nicht in der Lage ist, Daten zu verarbeiten, wird eine Retry-After-Antwort angezeigt.
414
Anforderungs-URI zu groß
Der angeforderte URI ist zu lang (der URI ist normalerweise die URL) und der Server kann ihn nicht verarbeiten.
415
Nicht unterstützter Medientyp
Der Server konnte das an die Anforderung angehängte Medienformat nicht verarbeiten
416
Gewünschter Bereich nicht erfüllbar
Der Umfang der Kundenanfrage ist ungültig
417
Erwartung gescheitert
Der Server kann die Anforderungsheaderinformationen von Expect nicht erfüllen
500
interner Serverfehler
Interner Serverfehler, Anforderung kann nicht abgeschlossen werden
501
Nicht implementiert
Der Server unterstützt die angeforderte Funktion nicht und kann die Anforderung nicht ausführen.
502
Schlechtes Gateway
Ein Server, der als Gateway oder Proxy fungiert und eine ungültige Anforderung vom Remoteserver empfangen hat.
503
Dienst nicht verfügbar
Aufgrund von Überlastung oder Systemwartung kann der Server die Clientanforderung vorübergehend nicht verarbeiten. Die Länge der Verzögerung kann in den Retry-After-Header-Informationen des Servers angegeben werden.
504
Gateway-Zeitüberschreitung
Ein Server, der als Gateway oder Proxy fungiert und nicht rechtzeitig Anforderungen von einem Remoteserver erhält
505
HTTP-Version wird nicht unterstütztDer Server unterstützt die Version des angeforderten HTTP-Protokolls nicht und kann es nicht verarbeiten.

HTTP Status Code

When a viewer visits a web page, the browser of the viewer sends a request to the server where the web page is located. Before the browser receives and displays the web page, the server where the web page is located returns a server header containing the HTTP status code in response to the browser request.

HTTP Status Code

HTTP Status Code
200 - Request success
301 - Resources (web pages, etc.) are permanently transferred to other URL
404 - The requested resource (web page, etc.) does not exist
500 - Internal server error

HTTP status code consists of three decimal digits. The first decimal number defines the type of the status code. The last two digits do not have a classification function. HTTP status codes are divided into 5 types. ?

HTTP status code classification

classification Classification description
1** Information, the server receives the request and needs the requestor to continue the operation
2** Successful, the operation was successfully received and processed
3** Redirect, need further action to complete the request
4** Client error, the request contains a syntax error or the request could not be completed
5** Server error, the server encountered an error while processing the request

HTTP status code list

Status code Name Description
100 Continue Carry on. The client should continue its request
101 Switching Protocols Switch the protocol. The server switches protocols according to the client's request. Can only switch to a more advanced protocol, for example, switching to a new version of HTTP protocol
200 OK The request was successful. Generally used for GET and POST requests
201 Created Created. Successfully requested and created a new resource
202 Accepted Accepted. Request accepted but not processed
203 Non-Authoritative Information Non-authorized information. The request was successful. But the returned meta information is not on the original server, but a copy
204 No Content No content. The server processed successfully but did not return content. Make sure the browser continues to display the current document without updating the page
205 Reset Content Reset the content. The server is successfully processed and the user terminal (for example: browser) should reset the document view. Use this return code to clear the browser's form fields
206 Partial Content Part. The server successfully processed some GET requests
300 Multiple Choices Multiple choices. The requested resource may include multiple locations, and a list of resource characteristics and addresses may be returned for user terminal (eg, browser) selection.
301 Moved Permanently Move permanently. The requested resource has been permanently moved to the new URI, the return message will include the new URI, and the browser will automatically be directed to the new URI. Any new requests in the future should be replaced with new URIs.
302 Found Temporary move. Similar to 301. But the resources are only temporarily moved. The client should continue to use the original URI
303 See Other View other addresses. Similar to 301. View using GET and POST requests
304 Not Modified Not modified. The requested resource is not modified and no resources are returned when the server returns this status code. The client usually caches the accessed resources by providing a header indicating that the client wants to return only those resources that were modified after the specified date.
305 Use Proxy Use a proxy. The requested resource must be accessed through a proxy
306 Unused HTTP status code that has been deprecated
307 Temporary Redirect Temporary redirect. Similar to 302. Redirect using GET request
400 Bad Request The syntax of the client request is incorrect and the server cannot understand
401 Unauthorized Request for user identity authentication
402 Payment Required Reserved, used in the future
403 Forbidden The server understands the requesting client's request but refuses to execute the request
404 Not Found The server was unable to find the resource (web page) based on the client's request. With this code, the website designer can set the personality page "The resource you requested could not be found"
405 Method Not Allowed The method in the client request is forbidden
406 Not Acceptable The server was unable to complete the request based on the content characteristics requested by the client
407 Proxy Authentication Required Request for proxy authentication, similar to 401, but requester should use proxy for authorization
408 Request Time-out The server waits for the client to send a request for too long, timeout
409 Conflict It is possible for the server to complete the client's PUT request to return this code, and the server has a conflict when processing the request.
410 Gone The resource requested by the client no longer exists. 410 is different from 404. If the resource has been permanently deleted now, the 410 code can be used. The website designer can specify the new location of the resource through the 301 code.
411 Length Required The server cannot process the request information sent by the client without Content-Length
412 Precondition Failed Prerequisite error for client request information
413 Request Entity Too Large The request was rejected because the requested entity was too large for the server to process. To prevent continuous requests from clients, the server may close the connection. If the server is temporarily unable to process, it will contain a Retry-After response.
414 Request-URI Too Large The requested URI is too long (the URI is usually the URL) and the server cannot process it.
415 Unsupported Media Type The server was unable to process the media format attached to the request
416 Requested range not satisfiable The scope of the client request is invalid
417 Expectation Failed The server cannot satisfy the request header information of Expect
500 Internal Server Error Internal server error, unable to complete request
501 Not Implemented The server does not support the requested function and cannot complete the request.
502 Bad Gateway A server acting as a gateway or proxy that received an invalid request from the remote server.
503 Service Unavailable Due to overload or system maintenance, the server is temporarily unable to process the client's request. The length of the delay can be included in the server's Retry-After header information.
504 Gateway Time-out A server acting as a gateway or proxy, not getting requests from a remote server in time
505 HTTP Version not supported The server does not support the version of the requested HTTP protocol and cannot process it.